Makita Schwingschleifer

Makita Schwingschleifer – belastungsfähiges Werkzeug für Ecken und Kanten

Makita Schwingschleifer sind Teil des robusten Portfolios eines Marktführers auf dem Gebiet der Schleifwerkzeuge. Hinsichtlich Leistung, Handhabung und Lebensdauer sind die verschiedenen Modelle hochwertig und für Heimwerker ein zuverlässiger Begleiter beim Bearbeiten kantiger, eckiger und anderer Flächen. Die Makita Modelle glänzen mit starker, regulierbarer Motorleistuung und einem moderaten Preis-/Leistungsverhältnis.

Firmengeschichte von Makita

Eigentlich wurden im japanischen Unternehmen Makita zur Gründungszeit 1915 nur Motoren repariert und Anker gewickelt. Doch inzwischen stellt der heutige Weltkonzern seine Werkzeuge und anderen Innovationen auf verschiedenen Kontinenten her. Mehr als 1.000 Gartengeräte, Werkstattmaschinen und Heimwerker-Werkzeuge wurden seither entwickelt, darunter auch der Makita Schwingschleifer für unterschiedliche Ansprüche. Deutschland lernte Marke und Unternehmen erst 1977 kennen. Dem internationalen Umwelttrend folgend behauptet sich der Marktführer mit einem vorbildlichen Umweltgedanken, zum Beispiel durch Rücknahme alter Makita Geräte an deutschen Herstellerstandorten und bei entsprechenden Fachhändlern. Ein weiterer Fakt, welcher die dauerhaft gute, internationale Marktstellung begründet, sind lange Garantieleistungen auf die von Makita entwickelten, hergestellten und vertriebenen Elektro- bzw. Akkuwerkzeuge.

Makita Produktpalette an Schleifwerkzeugen

Im Bereich der Elektrowerkzeuge nehmen Trenn- und Winkelschleifer einen großen Modellbereich ein. Darüber hinaus sind Ekzenter-, Band- und Schwingschleifer in einer eigenen Werkzeugabteilung zu finden. Neben elektrisch betriebenen Werkzeugen gibt es auch Makita Schwingschleifer bei den Akku-Multifunktionswerkzeugen. Für höchste Leistungsfähigkeit sind diese mit Lithium-Ionen-Akkus ausgerüstet. Erwähnenswert im Makita Bereich der Schleifwerkzeuge ist außerdem das Portfolio an Trennschleifern, die mit Benzin betrieben werden. Doch das für Heimwerker überwiegend praktische Sortiment sind Elektro-Schwingschleifer und Akku-Schleifer. Sie zeichnen sich durch einen angenehm günstigen Preis, kompakte Bauweise, Handlichkeit und eine hohe Lebensdauer aus. Vorteilhaft ist zusätzlich, dass die meisten Modelle vom Anwender individuell regulierbar sind, zum Beispiel hinsichtlich der Schwingungsgeschwindigkeit und der erforderlichen Motorleistung.

Einsatzgebiete für den Makita Schwingschleifer

Grundsätzlich sind die verschiedenen Modelle der Makita Schwingschleifer dafür konzipiert, auch an schwierigen Schleifstellen präzise Ergebnisse zu ermöglichen. Ecken, Kanten, Rundungen oder gar unüberschaubare Unterseiten können ermüdungsarm und kräftig bearbeitet werden. Ein Sondermodell ist der Makita Schwingschleifer als „Faust“-Ausführung. Mit ihm kann selbst in gebeugter Haltung und bei zwangsläufig wechselnder Handhabung auf Holz, Metall, Kunststoff oder Mischwerkstoffen gearbeitet werden. Hervorzuheben ist für die verschiedenen Einsatzgebiete beim Heim- oder Handwerk, dass alle Makita Schwingschleifer geräusch- und vibrationsarm arbeiten. Über die Grundplatte ist jeweils eine effektive Staubabsaugung gewährleistet.